Erntedank 2018

Ein Gottesdienst, bei dem die Dankbarkeit im Mittelpunkt steht, wunderbare Dekorationen, Menschen jeden Alters vom Kleinkind bis zum Senior, zur Seniorin, Tischgemeinschaft unserer Gemeinde, leckere Suppen mit Auswahl für jeden Geschmack: das ist die Erntedankfeier 2018 in unserem Gemeindehaus.

Gestaltet von fleißigen Helferinnen bei der Vorbereitung, Dekoration und in der Küche; mit Lebensmittelspenden für das Essen und den Erntedankaltar (die Lebensmittel werden an die Pfungstädter Tafel weitergegeben), und mit einer Gottesdienstgestaltung von Pfr. Simon Wiegand für eben diesen Anlass des Erntedankes. Die Kollekte wurde für „Brot für die Welt“ gespendet; dazu kam die großzügige Spende des Küchenteams, das die Spenden für das Essen zu ihren eigenen Ausgaben dazu stiftete. Wir danken für jede gute Gabe, an finanziellen Mitteln und vor allem an Arbeit und Mühe. Ein herzlicher Dank auch an Ute Feuerbach für die gewohnt gelungene Musik. Und wir danken Ihnen, für Ihren Besuch, für unser gemeinsames Feiern: denn alles sind Gottes Gaben, nichts ist selbstverständlich und eine Ernte ist jedes Jahr ein Grund zu dankbaren Feiern. Oder wie es im Predigttext im 1. Brief an Timotheus, im vierten Kapitel, Verse 4-5 heißt: „Denn alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird; denn es wird geheiligt durch das Wort Gottes und Gebet.“

Die Predigt zum Erntedankgottesdienst 2018 können Sie gerne unter „wir stellen uns vor“ – „unser Pfarrer“ – „Predigten 2018“ nachlesen.