Aktuell

—————————————————————

 

Herzlich Willkommen in unserer Gemeinde im Nachbarschaftsraum           Dominik Drott und Till Schmidt

Konfirmation am 26. Mai 2024 in der Eschollbrücker Kirche nach einer Konfi-Zeit gemeinsam mit den Konfirmand*innen aus Hahn und dem selbst gestalteten Vorstellungsgottesdienst in Hahn.

Schön war´s!

Besten Dank an Frau Pfarrerin Strack de Carrillo, der Delegation der Teamer*innern aus unserer Jugendarbeit im Nachbarschaftsbereich, allen weiteren Mitwirkenden für die Gestaltung und den frisch Konfirmierten aus Hahn für den Besuch und die Unterstützung.

Foto-Impressionen:

 

 


 

Korrektur der Angaben im letzten Gemeindebrief zu den Gottesdienstzeiten

Da die Pfarrstelle nicht besetzt ist und von den Pfarrerinnen und Pfarrern aus Hahn und Pfungstadt mitbetreut wird, wird es künftig nicht mehr an jedem Sonntag einen Gottesdienst in der Eschollbrücker Kirche geben können. Der Kirchenvorstand hat daher folgende Gottesdienstordnung erarbeitet:

Am ersten, dritten und gegebenenfalls fünften Sonntag im Monat wird ein Gottesdienst um 10.45 Uhr stattfinden, der vorwiegend von Pfarrerin Ute Strack (Hahn) gehalten wird. An den anderen Sonntagen bietet der Kirchenvorstand einen Fahrdienst zum Gottesdienst nach Hahn an. Abfahrt ist um 9.10 Uhr an der Eschollbrücker Kirche. Natürlich können die Gemeindeglieder auch den Gottes- dienst in Pfungstadt besuchen, der in der Regel um 10 Uhr beginnt. Die Gottesdienste zu besonderen Gelegenheiten (Konfirmation, Gemeindefest, Kerb u.a.) werden weiterhin gefeiert werden, auch wenn sie nicht an einem der o.g. Sonntag stattfinden.

 


Kinder-Kochlöffel-Tage in den Sommerferien 2024

– „kulinarische Reise über 5 Kontinente“

In der ersten Sommerferienwoche, vom 15. bis 19. Juli 2024, jeweils von 09:00 bis 14:00 Uhr, ist endlich wieder soweit! Es wird wieder heiß am Herd im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde in Pfungstadt!

Gemeinsam und generationsübergreifend mit den kochenden Männern und Kindern und Jugendlichen der Kirchengemeinden im Nachbarschaftsraum Pfungstadt kochen wir uns von Nordamerika bis nach Asien über 5 Kontinente.

Für alle Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren.

Für alle die gerne mit vielen frischen Zutaten kochen, essen und gemeinsam abspülen! Die vieles Neues über Gemüse, Gewürze und die richtige Zutat erfahren möchten und auch mal ein Küchenexperiment wagen.

Neugierig, dann melde dich an unter: www.jugend.kirche-pfungstadt.de

 

Die Onlineanmeldung ist ab dem 14. Mai 2024 möglich.

Bei Fragen und Information bitte bei Gemeindepädagoge Kai Becker,

unter gemeindepaedagogik@kirche-pfungstadt.de

 


 

Himmelfahrtsgottesdienst 2024 – mit einem wirklich strahlenden Himmel

DANKE  an alle Beteiligten: Gemeindereferentin Hiltrud Beckenkamp, Pfarrer Bernhard Dienst, Organist Herr Lorenz, an Frau Küsterin Karin Schuster für die Vorbereitung und allen Besucherinnen und Besuchern.

           

Beim gemeinsamen Mahl fragten die Apostel Jesus: »Herr, wirst du dann die Herrschaft Gottes in Israel wieder aufrichten?«

Jesus antwortete: »Mein Vater hat festgelegt, welche Zeiten bis dahin noch verstreichen müssen und wann es so weit ist. Ihr braucht das nicht zu wissen.

Aber ihr werdet mit dem Heiligen Geist erfüllt werden, und dieser Geist wird euch die Kraft geben, überall als meine Zeugen aufzutreten: in Jerusalem, in ganz Judäa und Samarien und bis ans äußerste Ende der Erde.«

Während er das sagte, wurde er vor ihren Augen emporgehoben. Eine Wolke nahm ihn auf, sodass sie ihn nicht mehr sehen konnten.

Als sie noch wie gebannt nach oben starrten und hinter ihm hersahen, standen plötzlich zwei Männer in weißen Gewändern neben ihnen.

»Ihr Galiläer«, sagten sie, »warum steht ihr hier und schaut nach oben? Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen wurde, wird auf dieselbe Weise wiederkommen, wie ihr ihn habt weggehen sehen!«

Darauf kehrten sie vom Ölberg nach Jerusalem zurück.


„Total verspielt“ in den Osterferien

In der ersten Woche der Osterferien war es wieder so weit. Die Evangelischen Kirchengemeinden im Nachbarschaftraum Pfungstadt veranstalteten wieder, vom 25. bis 28. März, die Kinder-Ferien-Tage für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Mehr als 60 Kinder und Jugendliche waren die gesamte Woche „total verspielt“ im Evangelischen Gemeindehaus in Hahn.

Unter dem Motto in diesem Jahr „total verspielt“, wurden alte und neue Spiele ausprobiert. Geländespiele auf dem Freigelände und auf dem Spielplatz. Von Lego bauen bis Brettspiele, Verkleidungsspiele, Theaterspiele wurde vieles spielend erfahren!

 

 


 

Am 21. April wurde in Eschollbrücken Goldene Konfirmation gefeiert.

In einem festlichen Abendmahlsgottesdienst erinnerten sich 4 Frauen und 4 Männer an Ihre Konfirmation vor 50 Jahren. Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen gab es viel zu erzählen von dem, was seit diesem besonderen Tag geschehen ist.
Foto:
Vordere Reihe (von links): Rita Pfeifer, geb. Bayer, Birgit Drewes, geb. Geis, Ulrike Blind, geb. Wascher und Annelie Hartung, geb. Beringer
Hintere Reihe (von links). Pfarrerin Ute Strack de Carrillo, Klaus Bayer, Kurt Leichtweiß, Erwin Delp und Thomas Kurth

 

 


 

Die Evangelische Kirchengemeinde Eschollbrücken sucht für ihr Kinder- und Familienzentrum Am Drachenberg

ab 01. September 2024 eine

Leitung (w/m/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet, Teilzeit möglich)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an folgende Adresse richten:

Evangelische Kirchengemeinde Eschollbrücken, Darmstädter Str. 34,

64319 Pfungstadt-Eschollbrücken

Mail: kirchengemeinde.eschollbruecken@ekhn.de

Pfarrerin Ute Strack de Carrillo
Tel. 06157-2467 oder 0178 756 18 61

 


 

Die Evangelische Kirchengemeinde Eschollbrücken sucht für ihr Kinder- und Familienzentrum Am Drachenberg ab sofort eine

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für 30 Wochenstunden (für die Dauer einer Integrationsmaßnahme)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an folgende Adresse richten:

Evangelische Kirchengemeinde Eschollbrücken, Darmstädter Str. 34,

64319 Pfungstadt-Eschollbrücken

Mail: kirchengemeinde.eschollbruecken@ekhn.de

KiTa Leiterin Frau Ilona Schmitt
Tel. 06157-81882

 


Ökumenische Friedensandacht 2024

 

Am 01. März 2024 feierten Frauen aus unserer evangelischen Gemeinde und aus der katholischen St. Antonius-Gemeinde zusammen einen etwas anderen Weltgebetstag. Unter dem Titel „Frauen beten für den Frieden in der Welt“ gestalteten wir einen Gottesdienst, in dem es um das wichtigste und gefährdetste Gut ging, das wird derzeit haben: Frieden in der Welt.

Mit Schwerpunkt auf dem aktuellen Konflikt im Nahen Osten, aber gültig für alle Weltgegenden, in denen Kriegs- und Krisenherde Menschen in furchtbarer Weise bedrohen und beschädigen, gedachten wir der Opfer und beteten für Frieden in der Welt.

Gaby Thaben hatte passende, ergreifende Lieder ausgesucht, die wir sangen: „Gib uns Frieden jeden Tag“, „O Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens“, “Friede mit euch“ und zum Schluss passend zum Abendgottesdienst „Der Tag ist um“. Dazu hörten wir eingespielt das Vaterunser in aramäischer Sprache; der Sprache, die Jesus selbst gesprochen hat. Sehr beeindruckend und für die meisten vermutlich noch nie gehört.

In einer Aktion konnten die Besuchenden ihre spontanen Ideen zu den wesentlichen Stichworten der Lesung aufschreiben und an ein weißes Band des Friedens hängen, das Ilse Beringer dankenswerterweise besorgt hatte.

Es handelte sich um die Begriffe: Demut, Geduld, Freundlichkeit und Liebe.

Wir beteten zusammen den Psalm 85 und hoffen, dass dessen uralte poetische Worte Gehör finden werden bei denen, die nur das Schwert und nicht die Pflugschar kennen: „Güte und Treue finden zueinander. Gerechtigkeit und Frieden küssen sich“.

Die Kollekte spendeten wir dem Pfungstädter „Arbeitskreis Alte Synagoge“, dessen aktuelles Projekt absolut förderungswürdig ist. Die Übersetzung eines Buches von David Arns aus dem Jahr 1972 über die Zeit Pfungstadts in der Zeit von 1928 bis 1933. Ein Dokument der Zeitgeschichte, das gerade in diesen Zeiten unbedingt wieder entdeckt werden sollte, denn es gilt, den Anfängen zu wehren.

Wir danken Susanne Klingelhöfer für Organisation und Vorbereitung des ökumenischen Gottesdienstes, Walter Thaben für die Fotos, dem Frauenteam für die schöne Gestaltung und den Besucherinnen und Besuchern für ihr Interesse und rege Teilnahme.

 


 

 

Gemeinde-Café

Mit einem schönen Weihnachts-Café haben wir das Jahr 2023 beendet.

Und jetzt starten wir wieder voll durch. Unser erstes Treffen haben wir im Februar gleich mit Fastnacht begonnen, mit frischen Kreppeln und allem was zur Fastnacht dazu gehört. Wir hatten eine kleine Tanzgruppe mit drei Mädels von den Speedys vom KCC, die uns mit einer super schönen Tanzeinlage verzauberten. Außerdem wurden wir von einem Nachwuchs-Büttenredner vom KCC besucht, der mit seinem Vortrag unsere Lachmuskeln sehr strapazierte. Es war ein schöner, lustiger und kurzweiliger Nachmittag und alle Gäste gingen fröhlich und gut gelaunt nach Hause.

       

 

Alle, die wir jetzt neugierig gemacht haben, laden wir ganz herzlich zu unseren weiteren Treffen ein. Wir freuen uns auf jeden, der den Weg zu unserem Gemeinde-Café findet.

 

Der nächste Termin ist:                Donnerstag, den 02. Mai 2024, 14.30 Uhr im Gemeindehaus.

Es grüßt Euch herzlich das Team vom Gemeinde-Café

 


Einladung zum Spielenachmittag

Seit sieben Jahren kommen wir am zweiten Mittwoch im Monat zum Spielenachmittag ins Gemeindehaus der Ev. Kirche in Eschollbrücken. Die meisten von uns sind regelmäßig dabei und der Termin ist fest im Kalender gesetzt. Das gemeinsame Spielen macht uns Spaß. Beliebt sind Rummikub und Skat. Aber auch andere Spiele werden ausprobiert. So wurde beim letzten Treffen erstmalig Qwirkle gespielt und erfreute sich großer Beliebtheit. Es wird sicher in unsere Hitliste eingehen. Wer also etwas anderes bevorzugt, bringt das Spiel mit und es finden sich Mitspieler/innen.

     

Januar 2024: Wir stoßen auf das neue Jahr an, stärken uns bei Kaffee, Tee und Kuchen und spielen Rummikub, Skat oder Qwirkle.

Wir sind eine für alle offene Gruppe, d.h. es ist völlig egal, ob man Kirchenmitglied ist oder nicht. Die Konfession bzw. die Weltanschauung spielt keine Rolle. Wir sind vorwiegend Seniorinnen und Senioren aus Eschollbrücken, Eich, Pfungstadt und angrenzenden Gemeinden. Schade, dass interessierte berufstätige Menschen meist leider keine Zeit am Nachmittag haben.

Im letzten Jahr wurde ich mehrfach von Frauen und Männern angesprochen, die Interesse an der Teilnahme zeigten und den Vorsatz hatten, mal vorbei zu kommen. Es gibt immer wieder „Neue“,  die meisten von ihnen kommen nach dem ersten „Schnuppern“ dann regelmäßig. Einige haben – trotz der Vorsätze – noch nicht den Weg zu uns gefunden. Ihnen sei versichert: Wir nehmen Sie mit offenen Armen auf und freuen uns auf Ihren Besuch.

Wir treffen uns am 2. Mittwoch im Monat ab 14.30 Uhr im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde in der Darmstädter Straße. Im Juni bis August machen wir eine Sommerpause. Im ersten Halbjahr des Jahres 2024 sind noch folgende Termine vorgesehen: 13. März, 10. April und 8. Mai.

Sie sind alle recht herzlich dazu eingeladen.                                                                                                    Heidi Heuß