Aktuelles

Hier finden Sie alles Spannende aus unserer Kirchengemeinde

Die gute Nachricht für Ausgeschlafene – der besondere Abendgottesdienst am Sonntag, 03.02.2019 um 18 Uhr

beschäftigte sich mit dem Thema: „Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser!“
„Das Recht auf Home Office“, was manchen wie der Traum vom idealen Arbeitsplatz erscheint, mag für manchen Arbeitgeber wie ein Albtraum klingen. Wie soll denn, wenn der eigene Angestellte seine Arbeit zu Hause am PC erledigt, gewährleistet werden, dass er das auch tatsächlich tut und nicht der Schlendrian sich einschleicht? Tatsache ist jedoch, dass der Trend hin zum Home Office immer stärker wird. Auch in einer Ehe oder bei der Erziehung der Kinder ist man sicher gut beraten, einander zu vertrauen und nicht jede Regung streng in einen stets kontrollierbarenRahmen einzupassen.

Was die Bibel zu diesem Thema sagt, das konnten wir in der Predigt von Clemens Bittlinger hören. In der Geschichte vom Sündenfall fängt es an, dass Gott den Menschen vertraut und der Mensch dieses Vertrauen bricht. Und in der Geschichte von Abraham und seiner Verheißung, Stammvater vieler Völker zu werden, zeichnen sich Verhaltensweisen von „Kontrollfreaks“ ebenso wie tiefes Vertrauen = Glauben ab. Die Geschichte Abrahams, Sarais und Hagars und die Geschichte von Abraham und seinem Sohn Isaak dienten als Illustration sowohl von Vertrauen als auch von mangelndem Vertrauen.

Bei der musikalischen Gestaltung dieses  Gottesdienstes wurde Pfarrer Clemens Bittlinger begleitet von dem Graumann-Krug-Duo. Die Lieder stammten fast alle aus der Feder und Komposition von Clemens Bittlinger. Die Begrüßung erfolgte durch Susanne Klingelhöfer; Beate Jahn erzählte eine berührende Geschichte über Thomas Alva Edison, der vielleicht nur aufgrund des Vertrauens seiner Mutter in seine Fähigkeiten zu einem Genie geworden ist. Walter und Gaby Thaben sprachen Fürbittengebete und auch Pfr. Simon Wiegand sowie Pfr. Christoph Nowak von St. Antonius beteiligten sich an dem Gottesdienst. Passend zum Thema des diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentages „Was für ein Vertrauen“ hörten wir nicht nur das sehr schöne Clemens Bittlinger – Lied „Was für ein Vertrauen“, sondern auch einen von ihm verfassten deutschen Text zur Melodie von  „amazing grace“ und weitere bekannte Lieder, die zum Mitsingen animierten, was wir alle auch gerne taten. Nach dem Gottesdienst ging es mit der beliebten After-Church-Party weiter.

Wie danken Pfr. und Liedermacher Clemens Bittlinger, dem ökumenischen Vorbereitungsteam und dem Graumann-Krug-Duo herzlich für diesen besonderen Gottesdienst. Und Wolfgang Jahn, unserem Fotografen:

 

 

 

 ————————–

 

Jahreslosung 2019

Jahreslosung 2019
Suche Frieden und jage
ihm nach!
Psalm 34,15
Grafik: GEP

Nicht entmutigen lassen!
Lebensglück und Frieden gehören aufs Engste zusammen. Wo dagegen Streit und Unfriede herrschen, blicken wir in wutverzerrte und hasserfüllte Gesichter. In besonders tragischen Fällen sind sogar Gut und Leben bedroht. Deshalb wirbt Psalm 34: „Wer ist‘s, der Leben begehrt und gerne gute Tage hätte?“ Und empfiehlt: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ Dieser Zusammenhang wird übrigens vom neutestamentlichen 1. Petrusbrief (1. Petrus 3,10–11) wortgetreu aufgegriffen. Von zentraler Bedeutung sind die Worte von Jesus: „Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen“ (Matthäus 5,9).
Trotzdem werden Menschen, die sich für ein friedliches Miteinander einsetzen, von manchen für naiv gehalten und als „Gutmenschen“ beschimpft. Mögen sich diese Lebensklugen nicht entmutigen lassen! Der Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela (1918–2013) sagte: „Niemand wird geboren, um einen anderen Menschen zu hassen. Menschen müssen zu hassen lernen und wenn sie zu hassen lernen können, dann kann ihnen auch gelehrt werden zu lieben, denn Liebe empfindet das menschliche Herz viel natürlicher als ihr Gegenteil.“
Mir leuchten diese Worte ein und ich betrachte mein Leben und meine Beziehungen wie in einem Spiegel: Wo hege ich einen Groll gegen einen Mitmenschen? Was kann ich zur Besserung beitragen? Lebe ich in Unfrieden mit mir selbst? Habe ich Misstrauen gegen Gott? Ich will dem Leben nachjagen!
Reinhard Ellsel


 

Der Kinderbibelnachmittag (vgl. auch unter „unsere Angebote“)


Weltgebetstag Slowenien 2019

Kommt, alles ist bereit!

… so lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstages 2019. Frauen aus Slowenien haben die Gottesdienstordnung verfasst für diesen Höhepunkt der weltweiten Frauenökumene. Von Samoa bis Chile werden Frauen unterschiedlicher christlicher Konfession die Gottesdienste zum Weltgebetstag vorbereiten und leiten. Gefeiert wird dann weltweit am Freitag, dem 1. März 2019; Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind dazu herzlich eingeladen!

Es ist für alle Platz! Im Fokus des Gottesdienstes zum Weltgebetstag 2019 steht das Gleichnis zum Festmahl (LK 14,13-24). „Angestoßen von den Frauen aus Slowenien möchten wir uns auf den Weg machen, eine Kirche zu werden, in der mehr Platz ist und alle mit uns am Tisch sitzen. Dafür feiern wir den Gottes-dienst: „Kommt, alles ist bereit!“

Den Gottesdienst zum Weltgebetstag feiern wir am Freitag, dem 1. März 2019, Beginn 18 Uhr im ev. Gemeindehaus in der Darmstädter Str. 34. Anschließend an den Gottesdienst laden wir zum Essen einiger landestypischen Speisen aus Slowenien ein.

Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohner*innen sind knapp 60% katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat. Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Sie brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen.

Seit über 100 Jahren wird nun schon der Weltgebetstag gefeiert. Gemeinsam wird damit ein Zeichen für Gastfreundschaft und gemeinsames Beten und Handeln weltweit gesetzt.

Wir freuen uns und laden Sie alle herzlich ein, Sie alle an diesem Abend begrüßen zu können!

Das WGT- Team


KinderFerienTage 2019

der Evangelischen Kirchengemeinden

Eschollbrücken-Eich, Hahn und Pfungstadt

vom 23. bis 26. April 2019

im Ev. Gemeindehaus in Hahn

 

Was machst Du in der zweiten Osterferien-Woche?

Bist Du mindestens 6 und maximal 12 Jahre alt?

Wir wollen gemeinsam bauen, ausprobieren, essen, kochen, musizieren, spielen, balancieren, experimentieren, lachen

… und vieles mehr!

Lass uns zusammen für alle an der Kinderstadt bauen, ob groß oder klein!

Hast Du Zeit, Lust und Interesse, gemeinsam das Gemeindehaus in eine Kinderstadt zu verwandeln?

Dann melde Dich ab 11. Februar 2019 schnell an!

 

Wann: Wir beginnen gemeinsam, ab dem 23. April 2019, täglich um 09.00 Uhr und enden um 16.00 Uhr.

           Am Freitag, dem 26. April, von 13.00 bis 15:00 Uhr,

feiern wir zum Abschluss ein Stadtfest – gemeinsam mit euren Familien.

Wo:   Evangelisches Gemeindehaus in Hahn, Geschwister-Crößmann-Weg 4.

Kosten: Teilnehmerbeitrag beträgt bei 50,00 € / Kind

(inkl. Vor- und Nachmittags-Snack, warmes Mittagessen, Getränke, Bastelmaterial, Freude und Spielspaß),

jedes weitere Geschwisterkind zahlt 45,00 €

 

Nach Erhalt der Anmeldung wird eine Bestätigung mit genaueren Informationen versendet.

Anmeldeschluss ist der 08. April 2019.

 

Wir freuen uns auf Dich,

Kai Becker und Team.

 

Bitte bringt am Montag, dem 23. April 2019,

den Teilnehmerbeitrag, ein Passbild und den ausgefüllten Kinderpass mit!

 

Anmeldung zu den Kinder-Ferien-Tagen 2019

Onlineanmeldung unter: www.jugend.kirche-pfungstadt.de

 mit Name, Geburtstag, Telefon, Anschrift, Email, Datum und Unterschrift eines Erziehungsberechtigten

 Veranstalter:

Ev. Kirchengemeinde Eschollbrücken-Eich, Darmstädter Str. 34, 64319 Pfungstadt

Ev. Kirchengemeinde Hahn, Obergasse 25, 64319 Pfungstadt

Ev. Kirchengemeinde Pfungstadt, Goethestr. 12, 64319 Pfungstadt


 

 

 

Spielenachmittag in der Winterzeit mit Kaffee und Kuchen

         

 

Der schöne, lange Sommer ist jetzt vorbei. Unsere Aktivitäten verlagern sich vom Freien wieder mehr auf die Räume und auch unser Spielenachmittag wird wieder angeboten.

Wir laden alle Mitbürger und Mitbürgerinnen ab 8 Jahren, egal welcher Konfession und Weltanschauung, zu gemeinsamen Brett- und Kartenspielen ins

Evangelische Gemeindehaus, Darmstädter Str. 34, ein.

Er ist jeden zweiten Mittwoch im Monat (Winterzeit) ab 14.30 Uhr.

Im letzten Jahr hat sich eine Skatgruppe gebildet, sie braucht Verstärkung. Aber auch die anderen Spielbegeisterten freuen sich auf weitere Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Zu Beginn (und zwischendrin) stärken wir uns mit Kaffee und Kuchen. Auch wenn Brett- und Kartenspiele (Mensch ärgere dich nicht, Rummikub, Scrabble, Rommee, Skat u.a.) vorhanden sind, kann man gerne sein Lieblingsspiel mitbringen und so für Abwechslung sorgen.

Termine: 2019, jeweils Mittwoch:

  • – 09.01.
  • – 13.2.
  • – 13.3.
  • – 13.11.
  • – 11.12.
  • Beginn jeweils um 14.30 Uhr.

Ich freue mich auf Sie/dich!

Heidi Heuß


Wie’s damals war …

Ein unterhaltsames Gespräch mit Walter Michel über die jährlichen Feste in Eschollbrücken und Eich im vorigen Jahrhundert – von Neujahr bis Silvester

Wir laden Sie herzlich zum Gesprächskreis „Auftanken“ am

Mittwoch, 20. März 2019 ab 19.00 Uhr im Gemeindehaus ein.

Viele kennen Walter Michel und wissen von seinen Kompetenzen. Der rüstige 92-Jährige hat eine große Leidenschaft – die Heimatgeschichte. Über Jahrzehnte hat er recherchiert, gesammelt und viel selbst erlebt. Darüber hinaus hat er die besondere Gabe, sehr kurzweilig zu erzählen. Es ist immer wieder eine Freude, ihm zuzuhören und mit ihm ins Gespräch zu kommen. Auch Sie werden mit Ihren Beiträgen nicht zu kurz kommen und wir können in entspannter Runde einen schönen Abend gemeinsam verbringen.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Wir freuen uns auf Sie!

Ulrike Bochmann-Lilge              Heidi Heuß

——————————————————————————————-

Kalendersammelaktion

Auch in diesem Jahr sammelt das „Offene Haus“ (Haus der Kirche) in der Rheinstraße in Darmstadt wieder Kalender für das Jahr 2019. Die Kalender werden in den verschiedenen Gefängnissen unserer Region verteilt. Wenn Sie, liebe Leser/innen unserer Homepage, Kalender für das Jahr 2019 über haben, nehme ich diese gerne entgegen und werde sie für die Einsitzenden weitergeben. Die Kalender können bis spätestens 15. Januar 2019 auch zu den Öffnungszeiten im Gemeindebüro oder auch im Gemeindehaus abgegeben werden, oder auch in der Dr. Richard-Drescher Str. 2.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ulrike Bochmann-Lilge

 

————————————————————————————————

 Herzliche Einladung an jedem 1. Mittwoch im Monat

zu unserem Gemeindecafé. Wir freuen uns Sie auch in den Sommermonaten ab

14:30 Uhr im Gemeindehaus

begrüßen zu können. Bei Kaffee, Tee und Kuchen wird auch geschwätzt und gebabbelt. Auch Besucher, die uns noch nicht kennen, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, jeder ist herzlich willkommen!

Ulrike Bochmann-Lilge und Regina Maurer

 

  „Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt“ (Hebräer 13,2)


Frühjahrssammlung der Diakonie Hessen vom 9. bis 19. März 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Diakonie,

guter Rat muss nicht teuer sein. Aber wo findet man guten Rat, wenn man allein nicht mehr weiterweiß? Manchmal sind die Probleme so groß, dass Familie und Freunde nicht mehr weiterhelfen können. Wer Geldsorgen hat, braucht eine kompetente Schuldnerberatung, wer als berufstätige Mutter erschöpft ist, braucht vielleicht Hilfe bei der Antragstellung für eine Kurmaßnahme. Wenn man kein Dach über dem Kopf hat, kann die Wohnungsnotfallhilfe weiterhelfen und wenn es in der Ehe kriselt, ist die allgemeine Lebensberatung die richtige Adresse.

In den Kirchengemeinden und den regionalen diakonischen Werken gibt es gut ausgebildete Mitarbeitende, die kostenlos mit Rat und Tat in schwierigen Zeiten zur Seite stehen und mit den Betroffenen gemeinsam einen Weg finden, der in schwierigen Zeiten eine Perspektive eröffnen kann.

Guter Rat muss eben nicht teuer sein. Gerade darum ist die Diakonie auch auf Spenden angewiesen. Von Seiten des Staates und der Kirche werden Ressourcen bereitgestellt, aber es gibt eben auch wichtige Bereiche, für die solche Mittel nicht zur Verfügung stehen. Deshalb bitten wir Sie: beteiligen Sie sich an der Frühjahrssammlung der Diakonie Hessen und unterstützen Sie damit die Arbeit der regionalen Diakonischen Werke. Ihr regionales Diakonisches Werk versteht sich als Verstärkung zu den diakonischen Aktivitäten Ihrer Kirchengemeinde.

Pfr. Simon Wiegand                                               Edda Haack

Gemeindepfarrer               Leiterin des Diakonischen Werkes Darmstadt-Dieburg

Spendenkonto: DE17 5085 0150 0000 5747 59

Kreditinstitut: Sparkasse Darmstadt

Verwendungszweck: Diakonie-Sammlung

 

—————————————————————————————————————————————–

 

Unser Besuchsdienst der Kirchengemeinde Eschollbrücken freut sich jederzeit auf neue Mitglieder.

Haben Sie gerne Kontakt zu Menschen? Möchten Sie in einer guten Gemeinschaft aktiv werden? Bei Interesse melden Sie sich bitte jederzeit gerne bei Pfr. Simon Wiegand oder im Pfarrbüro bei Gabi Ihrig.

Ihre Besuchsdienstgruppe

 


Wir suchen engagierte und interessierte Mitglieder (m/w) für unseren Kirchenvorstand. Wenn Sie Spaß an Gestaltung und Mitarbeit in einer  freundschaftlich verbundenen Gruppe haben, Verantwortung übernehmen wollen und evangelische/r Christ/in sind, sprechen Sie uns doch einmal an. Lesen Sie doch mal bei unserem Leitbild nach, für was wir einstehen.

Es können jederzeit Mitglieder nachberufen werden.

 


Vorläufige Übersicht der Jahrestermine 2019

01.01.2019          Di    17:00 Neujahrsgottesdienst                         Kirche

02.01.2019         Mi    14:30 Gemeindecafé                                      ev. Gemeindehaus

09.01.2019         Mi    14:30 Spielenachmittag                                ev. Gemeindehaus

03.02.2019        So     10:00 Liedgottesdienst mit Clemens Bittlinger          Kirche

06.02.2019         Mi    14:30 Gemeindecafé                                      ev. Gemeindehaus

13.02.2019         Mi     14:30 Spielenachmittag                                ev. Gemeindehaus

06.03.2019         Mi    14:30 Gemeindecafé                                     ev. Gemeindehaus

13.03.2019          Mi    14:30 Spielenachmittag                               ev. Gemeindehaus

03.04.2019         Mi    14:30 Gemeindecafé                                     ev. Gemeindehaus

18.04.2019          Do      18:00 Tischabendmahl zu Gründonnerstag               Kirche

19.04.2019          Fr      10:00 Karfreitagsgottesdienst                                        Kirche

21.04.2019          So     06:00 Osternacht mit anschließendem Frühstück     Kirche

21.04.2019         So     10:00 Ostergottesdienst                                                    Kirche

22.04.2019        Mo    10:00 Gottesdienst Ostermontag                                    Kirche

30.05.2019        Do    11:00 Himmelfahrtsgottesdienst          Grillhaus am Sandbach

05.06.2019        Mi    14:30 Gemeindecafé                                     ev. Gemeindehaus

09.06.2019        So     10:00 Gottesdienst Pfingstsonntag                               Kirche

10.06.2019        Mo    10:00 Gottesdienst Pfingstmontag                                Kirche

16.06.2019        So      10:00 Konfirmationsgottesdienst                                  Kirche

03.07.2019       Mi      14:30 Gemeindecafé                                     ev. Gemeindehaus

07.08.2019       Mi      14:30 Gemeindecafé                                     ev. Gemeindehaus

18.08.2019       So       11:00 Gemeindefest                                      ev. Gemeindehaus

04.09.2019      Mi       14:30 Gemeindecafé                                    ev. Gemeindehaus

19.09.2019       Do       19:00 Gemeindeversammlung                  ev. Gemeindehaus

02.10.2019       Mi       14:30 Gemeindecafé                                     ev. Gemeindehaus

06.10.2019       So       11:00 Erntedankfest                                      ev. Gemeindehaus

06.11.2019        Mi        14:30 Gemeindecafé                                   ev. Gemeindehaus

13.11.2019         Mi        14:30 Spielenachmittag                             ev. Gemeindehaus

17.11.2019   So  11:00 Volkstrauertag (zentrale VA der Stadt Pfungstadt) Eschollbrücker Friedhof

17.11.2019         So     11:00 Volkstrauertag Friedhof Eschollbrücken  ev. Gemeindehaus

24.11.2019        So     10:00 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag/Totensonntag Kirche

01.12.2019        So          18:30 Konzert „Einstimmen in den Advent“           Kirche

04.12.2019        Mi         14:30 Senior*innen Weihnachtsfeier    ev. Gemeindehaus

11.12.2019         Mi          14:30 Spielenachmittag                           ev. Gemeindehaus

24.12.2019        Di           16:00 Gottesdienst mit Krippenspiel                       Kirche

24.12.2019        Di            22:00 Christmette                                                       Kirche

25.12.2019        Mi           10:00 Gottesdienst 1. Weihnachtstag                      Kirche

26.12.2019        Do           17:00 Ökumenischer Gottesdienst am Lagerfeuer   Kirche

31.12.2019        Di             17:00 Gottesdienst am Altjahresabend                     Kirche

——————————————————————————————————————————-